Der Wohnungsmarkt ist nicht auf Pensionierte vorbereitet

Eine neue Studie des Instituts für Finanzdienstleistungen Zug IFZ der Hochschule Luzern befasst sich mit den Reaktionen der Immobilienwirtschaft auf die steigende Nachfrage nach Wohnmöglichkeiten für ältere Menschen. Ungenügend! lautet das Fazit der Studie. Angesprochen sind auch Städte und Gemeinden, aktiver zu werden. Handlungsmöglichkeiten werden aufgezeigt.

Die Studie «Demografie und Wohnungswirtschaft. Pensionierte auf dem Wohnungsmarkt» kann für Fr. 90 bestellt werden unter ifz@hslu.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s