Alterspolitik der Stadt Genf

Wie auch andere Gemeinwesen in der Romandie legt die Stadt Genf einen starken Fokus auf die Versorgung der älteren Menschen in ihrer vertrauten Umgebung. Am 30. Mai haben die Mitgliederstädte des Netzwerks Gelegenheit, einen Augenschein vor Ort zu nehmen. Es sind Treffen mit den Akteuren vor Ort, in den Quartieren, geplant. Auch bietet sich die Möglichkeit, mit den Exponenten der Genfer Politik der ambulanten Versorgung ins Gespräch zu kommen.

Sind Sie interessiert an weiteren Informationen. Dann wenden Sie sich an die Geschäftsleiterin des Netzwerk Rita Gisler

Zum Film: «La Genève des aînés»